Große, komplexe Werkstücke flexibel bearbeiten mit der BA 711 space

Turn Off Light
Auto Next
More
Watch Later
Report

Report


Reviews

0 %

User Scrore

0 ratings
Rate This

Descriptions:

Größere Abmessung, kleinere Losgröße, hoher Drehmoment und gleichzeitig höhere Umrüstflexibilität – das alles ermöglicht die einspindlige BA 711 space.
Mit diesem Bearbeitungszentrum wird die Prozesssicherheit von Großserien-Maschinen mit der hohen Flexibilität, Dynamik und Präzision von mehrspindligen Kleinserien-Anlagen vereint. Dadurch können große und komplexe Werkstücke flexibel, höchstpräzise und wirtschaftlich auch bei mittleren und kleinen Losgrößen gefertigt werden.

Motorblöcke, Fahrwerksteile oder Getriebegehäuse für Land- und Baumaschinen, LKWs, Schienenfahrzeuge oder Hydraulikaggregate, Industriegetriebe und Teile für die Luft- und Raumfahrt lassen sich besonders wirtschaftlich auf der BA 711 space realisieren.
Durch den Einsatz einer HSKI 100 Spindel ist unser neues Bearbeitungszentrum prädestiniert für die Schwerzerspanung.

Um den speziellen Anforderungen bei der Fertigung großformatiger Bauteile zu entsprechen, hat SW sein Portfolio um eine neue Baureihe von Einplatzmaschinen ohne Doppelschwenkträger erweitert. Die neuen Systeme weisen nur noch eine Rundachse mit einer Spannbrücke auf, wodurch das Platzangebot in der Maschine enorm erweitert wird. Bei nahezu gleicher Aufstellfläche können in einem deutlich größeren nutzbarer Arbeitsraum erheblich größere Teile bearbeitet werden.

Durch das flexibel und individuell anpassbare 24-Zoll Multitouch Panel mit Force Feedback Touch werden Softwaretasten durch ein haptisches Feedback spürbar.

Die hohe Servicefreundlichkeit wird durch die standardisierte IO-Linkschnittstelle ermöglicht. Dadurch ist es möglich Serviceeinsätze und Ferndiagnosen bis in die Sensorebene durchzuführen.

Erfahren Sie mehr Details über unsere 7er-Baureihe:

BA 7

Sie haben weitere Fragen?
Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular: https://sw-machines.com/kontakt/